Hier finden Sie Retreats unterschiedlicher Anbieter


Vielfältige Retreatangebote finden Sie

- bei Arbor Seminaren

- im Meditationshaus St. Franziskus in Dietfurt/Altmühl.

- im Seminarhaus Engl in Unterdietfurt/Niederbayern.

- über das Institut für Achtsamkeit 

- das Waldhaus

- Reiseveranstalter www.skr.de 

- Retreats mit Nicole Stern 

- Retreats mit Michaela Doepke

- im Benediktushof  in Holzkirchen/Unterfranken.

Download
Kursprogramm Benediktushof
- im Benediktushof  in Holzkirchen/Unterfranken.
kursprogramm_benediktushof_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.7 MB

Im Klösterreich  finden Sie einen Verbund an Klöstern, die ein bis mehrtägige Rückzugsmöglichkeiten bieten. 

Klöster zählen zu den ältesten Gast-Stätten und Herbergen in Europa. Gastfreundschaft wird auch im dritten Jahrtausend bei vielen Ordensgemeinschaften groß geschrieben. Heute bieten sie in Seminarzentren, in einfachen Klosterzellen ganz unterschiedliche Formen gastfreundlicher Aufnahme an. Sie können am Leben der jeweiligen Gemeinschaft teilnehmen, sich weiterbilden, Spiritualität einüben, Ihre Gesundheit stärken oder einfach nur in Ruhe und Stille ausspannen.


Arbor Seminare


Juni 2018


Den Geist beruhigen – das Herz öffnen

Vipassana-Schweigeretreat in Geras/Österreich

mit Bob Stahl

 

8. Juni 2018 - 14. Juni 2018

 

Grundlage vieler Meditationsübungen im MBSR ist die Vipassana-Meditation (Einsichts-Meditation). Dieses Schweigeretreat legt einen besonderen Fokus auf die grundlegende Verbindung zwischen Vipassana und MBSR.

Wesentliche Ziele sind eine Beruhigung des Geistes, Öffnung des Herzens und das Entwickeln einer tiefgründigen Klarheit in der Einsichts-Meditation.

Es beinhaltet systematische Meditationsanleitungen (Übungen im Sitzen und Gehen) sowie Erläuterungen zum praktischen Bezug der zentralen Lehren Buddhas zu unserem täglichen Leben und zu achtsamkeitsbasierten Verfahren wie MBSR oder MBCT

Kurssprache ist Englisch, mit deutscher Übersetzung.

Kosten: 290 Euro  (ohne Unterkunft und Verpflegung, zzgl. Dana)


Juli 2018


Being Present for Your Life

Vipassana-Schweigeretreat mit Jane und James Baraz

 

1. Juli 2018 - 8. Juli 2018

RAHDEN

 

Achtsamkeitsmeditation – oder Vipassana – ist das von Buddha beschriebene Verfahren zur Entwicklung von Weisheit, Mitgefühl und Frieden. Dabei lernt man, achtsam dem gegenüber zu sein, was im gegenwärtigen Augenblick tatsächlich geschieht. Wenn wir unmittelbar erkennen, dass die Realität sich ständig verändert, beginnen wir uns immer weniger an das Angenehme oder an die Vermeidung des Unangenehmen zu klammern. Wir entwickeln immer mehr unsere Fähigkeit, jeder Situation mit Spontaneität, Furchtlosigkeit und Liebe zu begegnen.

Dieses Retreat betont die Beruhigung des Geistes, die Öffnung des Herzens und die Entwicklung einer liebevollen Güte, Klarheit und Tiefe dieser Praxis.

Es eignet sich sowohl hervorragend als erstes Retreat, bietet aber auch Psychologen und MBSR-Lehrern eine wunderbare Möglichkeit, die eigene Praxis aufzufrischen.

Kurssprache ist Englisch, mit deutscher Übersetzung.

Kosten: 290 Euro zzgl. Dana (ohne Unterkunft und Verpflegung)


Bei sich selbst zu Hause sein

Schweigeretreat mit Christiane Wolf

 

28. Juli 2018 - 4. August 2018

HOFHEIM/UNTERFRANKEN

 

Das Schweigeretreat zur Sommerzeit hilft uns, durch unsere Sinne wieder bei uns selbst anzukommen.

Achtsamkeit und Mitgefühl sind die Grundbausteine für ein verbundenes, offenherziges und bewusstes Leben. Regelmäßige Retreats helfen, unsere Meditationspraxis zu verfeinern und durch mehr Abstand vom Alltagsgeschehen (und der oft damit verbundenen Hektik) tiefere Einblicke in die Bewegungen des Geistes und Herzens zu erhalten.

Das Retreat setzt eine gut etablierte persönliche Meditationspraxis voraus, aber keine Retreaterfahrung.

Kosten: 690 Euro (zzgl. Unterkunft und Verpflegung)


August 2018


-Ankommen-

 

Schweigeretreat mit Melanie Waschke und Lienhard Valentin

 

10. August 2018 - 17. August 2018

GÖTZIS

 

Was heißt es in unserer „hektischen" und „schnelllebigen" Welt wirklich präsent zu sein? Wie können wir üben, wirklich in der Gegenwart anzukommen und diesen Moment offen in all seinen Facetten wahrzunehmen? Denn nur im „Hier und Jetzt" können wir bewusst Einfluss nehmen und fürsorgliche, mitfühlende und weise Entscheidungen und Verhaltensweisen kultivieren.

Die Praxis der Achtsamkeit kann uns dabei helfen, uns auf das einzulassen, was jetzt gerade passiert und hierbei eine nicht-urteilende, interessierte und mitfühlende Haltung zu entwickeln.

Die Meditationsanleitungen dieses Retreats werden sich an den traditionellen vier Grundlagen der Achtsamkeit orientieren (Achtsamkeit auf den Körper, die Gefühle/Gefühlstönungen, den Geist und die Geistesobjekte) und durch Übungen zur Öffnung des Herzens wie bspw. liebenden Güte und Mitgefühl ergänzt werden.

Das gesamte Retreat findet in Schweigen statt und folgt einem abwechselnden Rhythmus von Sitz- und Gehmeditation, Dharmavorträgen und Interviews.

Kosten: 290 Euro (ohne Unterkunft und Verpflegung) zzgl. Dana