Retreats


April 2018


 "ACHTSAMKEIT UND SELBSTMITGEFÜHL" 

Ein Retreat für Einsteiger und Geübte

 

"Möge ich mich selbst akzeptieren, so wie ich bin..."

Blitzschnell kann das Leben aus den Fugen geraten - im persönlichen Leben wie am Arbeitsplatz. Wenn was schief läuft, Rückmeldungen wie ein Schlag ins Gesicht treffen, dann sind wir sehr schnell dabei, uns innerlich selbst zu verurteilen: "Warum schaffe ich das nicht?", "Wie konnte ich nur?", "Was stimmt mit mir nicht?" Und die Abwärtsspirale beginnt.

In diesen Tagen üben wir Selbstmitgefühl auf der Basis von Achtsamkeit und erleben, wie wir uns selbst und unsere Beziehungen mit warmherziger, verbundener Präsenz unterstützen können. Selbstmitgefühl gibt uns die emotionale Stärke und Widerstandsfähigkeit, die Basis für den Umgang mit den Herausforderungen des Alltags ist. 

 

Die Auswirkungen des Selbsmitgefühl-Trainings sind verblüffend: Es schützt vor Burnout und Depressionen, stärkt die Gesundheit und fördert unsere Beziehungen. Es lässt uns unsere Ziele und Träume optimistischer in die Tat umsetzen. 

Inhalte dieses Retreats: 
• Achtsamkeit als Fundament von Selbst-Mitgefühl 
• Die nachgewiesenen positiven Wirkungen von Selbstmitgefühl verstehen
• Innere Sicherheit und Vertrauen erzeugen 
• Deine innere mitfühlende Stimme entdecken 
• Belastende Gefühle mit mehr Leichtigkeit halten 
• Herausfordernde Beziehungen verwandeln, alte und neue 
• Mit der Müdigkeit umgehen lernen, die durch Fürsorge für andere entstehen kann 
• Die Kunst des Genießens und der Selbstwertschätzung üben 
• Selbstmitgefühl im Alltag anwenden 

 

Das Seminar richtet sich an Anfänger wie Geübte, die ihre Praxis vertiefen wollen. Es wird geleitet von
Gabi Junklewitz und Peter Paanakker, MBSR-
 und MSC-Lehrer und SE Somatic Experiencing Therapeut. 

 

Termin:               Donnerstag, 12. April 2018 17.30 Uhr bis
                            Sonntag, 15. April 2018 15:00 Uhr

Kursleitung:       Gabi Junklewitz und Peter Paanakker

Ort:                     Seminarhaus Holzmannstett, Holzmannstett 1, 83539 Pfaffing     

Kursgebühr:      360,- Euro  (zzgl. Kosten für Unterkunft und Verpflegung)



Mai 2018


Vertiefungsretreat Achtsamkeit und Selbstmitgefühl

Achtsamkeit ist gekennzeichnet durch eine annehmende, offene und wohlwollende Haltung unseren Erfahrungen und uns selbst gegenüber. Nehmen wir eine solche innere Haltung ein, entlasten wir uns von negativen und automatischen Denk-und Handlungsmustern, erreichen Flexibilität und Freiheit für unsere Reaktionen und Entscheidungen und erhöhen unser Wohlbefinden. Das will geübt sein!

Dieses 6-tägige Retreat bietet die Möglichkeit, abseits unseres gewöhnlichen Alltagslebens in eine vertiefte Erfahrung von Achtsamkeit einzutauchen, mit der Unterstützung einer Gruppe zu üben und diese offene und wohlwollende Haltung zu kultivieren und in uns zu verankern.

Der Körper, seine Signale und Sinneswahrnehmungen sind eine wichtige Ressource für das Üben einer heilenden und liebevollen Zuwendung.

Inhalt: Angeleitete Meditationen zum achtsames Selbstmitgefühl, Bodyscan, Meditationen im Sitzen, Liegen, Gehen und mit den Sinnen, sanfte Körperarbeit, Vorträge, Möglichkeit zu Einzelgesprächen, Reflexionen in der Gruppe, tägliche Schweigezeiten.

 

Für die Teilnahme am Retreat ist Erfahrung mit Achtsamkeitspraxis (MBSR/MBCT/MSC) und Meditation vorteilhaft. Für die sanfte Körperarbeit sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

Termin:              Montag 14. Mai 2018 18:00 Uhr bis Sonntag 20. Mai 2018 14:00 Uhr

Kursleitung:      Helene Emma Wisser und Siegmar Mönch

Ort:                     Meditationshaus Domicilium in Weyarn

Kursgebühr:     550,- Euro

 

Unterkunft (6 Ü) und  vegetarische Vollpension: € 270 bis 408,– je nach Kategorie und Belegung.


Juni 2018


VIPASSANA MEDITATION SOMMER RETREAT

7 Tage Schweigekurs mit dem Senior Vipassana Lehrer Christopher Titmuss und Nicole Stern

 

Der Schweigekurs führt durch die Praxis der Vipassana Meditation mit differenzierten Meditationsanleitungen, Vorträgen und persönliche Interviews mit den Lehrern.

 

In diesem klassischen Retreat liegt der Fokus auf der Kultivierung von Präsenz, herzvoller Erfrischung und tiefer Erkenntnis.

Wir üben innere Sammlung, Achtsamkeits- und Gewahrseinspraxis, Loslassen und geben Einsicht in die Gesetzmäßigkeiten des Lebens (Dharma), das zu innerer Befreiung führt.

Überblick:

  • tägliche Meditationsanleitungen zur Vertiefung und Einführung (16 Stufen Anapanasati)
  • intensive Meditationspraxis im Sitzen, Gehen, Stehen und Liegen
  • täglicher Dharma Talk
  • Dharma Inquiry (kontemplative Untersuchung)
  • persönliche Interviews mit den Lehrern

Das Retreat ist sowohl für Anfänger als auch für sehr erfahrene Teilnehmer geeignet.

 

Kursleitung:            Nicole Stern & Christopher Titmuss

Kursort:                   Seminarhaus Engl, bei Altötting ca. 110 km von München

Termin:                    30. Juni - 06. Juli 2018

Kosten / Seminar:  110 Euro Kursgebühr plus Übernachtung und Verpflegung

                                 und Honorar (Dana) auf freiwilliger Basis

 


Achtsamkeitswoche mit Elementen aus MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) und MSC (Mindful Self Compassion)

-Eine Woche Südfrankreich-

 

Auszeiten erhöhen die Lebensqualität!

Dieses Achtsamkeitstraining richtet sich an alle Menschen, die Wege suchen, mit Belastungen im Beruf und Alltag besser umzugehen Stress und Hektik entgegenwirken und ihrem Leben eine neue Qualität geben wollen an körperlicher, geistiger Erschöpfung, Schmerzen oder anderen Erkrankungen leiden, sich häufig in Grübeleien oder auch leidvollen Erinnerungen verstricken,

aufgrund der vielfältigen Anforderungen spüren, dass etwas Wichtiges verloren geht: der Kontakt zu sich selbst –  zu den eigenen Wünschen und Bedürfnissen, Achtsamkeit kennenlernen möchten oder die fortgeschrittene Achtsamkeitsübende sind und ihre Praxis vertiefen möchten.

 

Ablauf:

Umgeben von den Weinbergen Südfrankreichs (Corbières), beschäftigen wir uns eine Woche lang intensiv mit der achtsamkeitsbasierten Stressreduktion, sowie mit Elementen des MSC (Mindful Self Compassion).

Wir üben uns 3 Stunden pro Tag (vorzugsweise im Vormittag nach dem Frühstück 9 – 12 Uhr) in der Gruppe in Achtsamkeit. Der Nachmittag steht zur Ihrer freien Verfügung und kann somit individuell (Erkunden der Umgebung, Ausbau der eigenen Achtsamkeitspraxis genutzt werden). Am Anreisetag üben wir am Abend. Einen Tag (6 Stunden) werden wir in Stille verbringen. Ergänzend werden Sitzmeditationen in der Gruppe vor dem Frühstück angeboten.

 

Kursleitung: Karin Tegtmeier und Markus Felder

 

Kursort: 

La Fraissinède, 30 min entfernt von Carcassonne, 30 min entfernt von Lagrasse, 45 min entfernt vom Mittelmeer.

 

Seminar-Kosten: 

pro Person 590 Euro, exkl. Unterkunft.

Im Seminarpreis enthalten sind Pausenverpflegung, Raummiete, Sitzkissen, Matten. Gerne könne auch eigene Sitzkissen, Bänke mitgenommen werden.

 

Unterkunft-Kosten: 

Es stehen für 12 Personen Doppelzimmer sowie für 7 Personen Einzelzimmer zur Verfügung. Die Zimmergrößen belaufen sich von 9 qm bis zu 25 qm. Pro Person kosten diese Zimmer zwischen € 56,- (Doppelzimmer) bis zu € 81,- (Einzelzimmer plus). Bitte die Zimmer direkt über www.la-Fraissinede.com reservieren. Im Preis inkludiert ist Halbpension.

TeilnehmerInnen: ca. 16 Personen

Anmeldungen bis 22 März 2018:


August 2018


"EINFACH SEIN"
Schweigeretreat im Fünfseenland

 

Dieses Retreat ist eine Einladung, sich selbst ein außergewöhnliches Geschenk zu machen - aus der Geschäftigkeit des Alltags herauszutreten, langsam zu werden und sich einige Tage lang ungeteilte Aufmerksamkeit und bedingungslose Zuwendung zu schenken. 

Durch das gemeinsame Praktizieren von Achtsamkeit, zum Beispiel mit Atem- und Körperwahrnehmungsübungen (Body Scan), sanften Bewegungsfolgen, Geh- und Sitzmeditationen entsteht ein ruhiger, geschützter Raum, in dem wir uns selbst "mit Mut und Mitgefühl" begegnen können.

Das wunderschöne Gut Schönwag mit seinem herrlichen, parkartigen Garten, eigenem Teich mit Meditationsplatz und Blick auf den Ammersee, Spaziergänge in der wunderschönen Umgebung sowie köstliche, liebevoll zubereitete Mahlzeiten bieten ideale Voraussetzungen, um aufzutanken und wieder in Verbindung zu kommen mit der uns innewohnenden Balance, Klarheit und Lebensfreude.

 

Nach der Begrüßungsrunde am Donnerstag bleiben wir bis Sonntag Mittag im Schweigen. Anschließend nehmen wir uns Zeit, sanft aus der Stille zurückzukehren, das Erfahrene (oder was immer gerade ansteht) zu reflektieren und Impulse für die Achtsamkeitspraxis zu Hause zu erhalten.


Angeleitet und begleitet werden diese Tage von mir (Gabi) und meiner begnadet kochenden und backenden Freundin Anett Schüller, die uns mit vegetarischen, aus regionalen Zutaten zubereiteten Gerichten kulinarisch verwöhnen wird :).

 

Kursleitung:          Gabi Junklewitz

Kurstermin:           Donnerstag, 30. August 2018  17.00 Uhr bis

                               Sonntag, 02. September 2018  14.00 Uhr

Kursgebühr:         325,00  Euro   (Frühbucher bis 29. März 2018, danach 360,00 Euro)          
                               zzgl. Kosten für Unterkunft/Verpflegung

Kursort:                 Studienhaus Gut Schönwag, Schönwag 4, 82405 Wessobrunn 




Oktober 2018


Achtsam auf dem Weg zum Glück

 

Kann man Glück lernen? Und wie? Was unterscheidet glückliche Menschen von unglücklichen? Was bedeutet "glücklich sein" auf einem spirituellen Weg? Welche Rolle kann die Achtsamkeit auf der Suche nach dem Glück spielen? Kennen wir unsere tiefen Bedürfnisse und können wir sie in Beziehungen kommunizieren? Es gibt Wege zum Glück - Neurowissenschaftler und die Glücksforscher geben uns Hinweise.

 

Auf der Basis des MBSR und des SELBST-Dialoges mit unseren Verhinderern und unserem Inneren Kind erforschen wir die persönlich möglichen Wege. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg, unseren eigenen Glückskompass einzuordnen.  

Kursbestandteile: Achtsamkeitsübungen, Meditation, Einzel- und Gruppenarbeit

 

Kursleitung:          Kirsten Wolff und Ludger Beckmann

Kurstermin:           Sonntag 07.10.2018  bis Donnerstag 11.10.2018

Kursdauer:            5 Tage  (mit 4 Übernachtungen)

Kursgebühr:         445 Euro pro Person zzgl. Kosten für Unterkunft/Verpflegung

Kursort:                Benediktushof, Klosterstraße: 10, 97292 Holzkirchen 


SCHWEIGEKURS: RETREAT IM KLOSTER

Ein zauberhafter Platz in der Nähe von Altötting

 

Stille Rückzugszeiten und Schweigen sind unendlich kostbar. Ein buddhistisches Kloster bietet einen ganz natürlichen Rahmen für diese besondere Erfahrung.Der Kurs führt in einem klaren Tagesablauf durch die Praxis der Achtsamkeits- und Einsichtsmeditation (Vipassana).

 

Explizite Mußezeiten laden zudem zum mußevollen „Nichtstun“ ein.Wir üben das Loslassen von Stressfaktoren, innere Sammlung und Besinnung auf das Wesentliche. Dies öffnet den Weg zu mehr Gelassenheit und Freude.

 

Die Übungen bestehen aus differenzierter Achtsamkeitsschulung mit geführten Meditationen im Sitzen und Liegen, Anleitungen zum Bodyscan auf Basis der Einsichtsmeditation (Vipassana Meditation).

 

Überblick:

  • tägliche Meditationsanleitungen zur Vertiefung und Einführung
  • Gehmeditationen in der Natur
  • Dharma Vorträge (Einblick in die buddhistische Weisheitslehre)
  • Einzelbegleitung mit persönlichen Gesprächen

Diese Klosterzeit ist geeignet für Teilnehmer, die sich nach wohltuender Stille, körperlicher und geistiger Regeneration, sowie sinnvoller Ausrichtung sehnen. Anfänger und Fortgeschrittene der Meditations- und Achtsamkeitspraxis sind herzlich willkommen.

 

Kursleitung:            Nicole Stern

Kursort:                   Zen Kloster Eisenbuch, bei Altötting ca. 110 km von München

Termin:                     04. - 07. Oktober 2018

Kosten / Seminar:   290 Euro Kursgebühr plus Übernachtung und köstlichster Verpflegung 


November 2018


WOCHENENDKURS: GELASSENHEIT FINDEN Schweigekurs im Gut Sedlbrunn bei Augsburg

 

Zu gerne würden wir mehr Gelassenheit und innere Ruhe finden, aber wie?

Dieses Wochenende lädt ein unter differenzierter Anleitung in das Schweigen einzutauchen, was ungemein unterstützend wirkt, um in sich Ruhe und Stille zu finden.

Im Kurs werden Elemente der Achtsamkeitsmeditation vermittelt und geübt:Anleitungen zur Meditation im Sitzen und im entspannten Liegen, Gehmeditation in herrlicher Natur, Achtsamkeitsübungen, Bodyscan und ein Einzelgespräch mit der Lehrerin.

In diesem Kurz-Retreat gibt es neben den Meditationsanleitungen kostbare „Mußezeiten“, d.h. eine unverplante Zeit, in der wir wieder ganz in Kontakt mit unseren unmittelbaren Impulsen und Bedürfnissen kommen können. Vielleicht habenwir verlernt uns diese Muße zu gönnen, die in der Kindheit oftmals so natürlich da war. Dieses mußevolle, nicht gehetzte Sein ist Quelle unserer natürlichen Kraft und Inspiration.

Getragen durch einen klaren Tagesablauf haben wir so die Möglichkeit, tief zur Ruhe zu kommen und uns auf das Wesentliche zu besinnen.Für Leser des Buches „Das Muße-Prinzip – Wie wir wirklich im Jetzt ankommen“ eignet sich der Kurs alspraktische Erfahrung zu den Inhalten.

 

Der Kurs findet im idyllisch gelegenen Gut Sedlbrunn bei Augsburg statt.

Dieser Medtiatationskurs ist für alle geeignet, die sich nach körperlicher und geistiger Regeneration, Stille und Klarheit sehnen.

Anfänger und auch erfahrene Meditierende sind herzlich willkommen. Eine gute Möglichkeit, um meditieren zu lernen.

 

Kursleitung:            Nicole Stern

Kursort:                   Gut Sedlbrunn bei Augsburg, ca. 80 km von München

Termin:                    03.- 04. November 2018

Kosten / Seminar:  150 Euro plus Übernachtung und Verpflegung