Tag der Achtsamkeit


Der Wald als Ressource für Achtsamkeit, Stressabbau und Regeneration

Monatliche Wald-Achtsamkeitstage in Weyarn b. München 

Die Wissenschaft hat nachgewiesen, daß speziell der Wald vielfältige positive Wirkungen auf unseren Körper und unsere Psyche hat, Stressabbau, Entspannung und Wiederaufbau der körperlichen und geistigen Ressourcen, um nur einige zu nennen.  

In diesem Seminar machen wir uns dieses Wissen zunutze und gestalten einen Tag der Auszeit im Wald.

("Waldbaden" kommt aus Japan und wird dort Shinrin-yoku genannt) 

Leitung: 

Termine: 

 

 

 

Kosten:

Ort: 

Helene Emma Wisser 

17. Juni

15. Juli

19. August

jeweils 10.30 – 17.00 Uhr

75 Euro

Wald bei Weyarn 



Offene Achtsamkeitstage bieten Kirsten Wolff und Helene Wisser an.

Wir praktizieren einen ganzen Tag lang gemeinsam die “Kunst des acht­samen Lebens”. Eine wunderbare Möglichkeit, sich eine kleine „Auszeit“ im Alltag zu nehmen, um Klarheit und neue Kraft zu gewinnen.

Verschiedene, angeleitete Übungssequenzen wie Achtsamkeitsmeditationen im Sitzen und Gehen, Yoga sowie kleine Besinnungstexte, bilden in rhythmischer Abfolge den Rahmen dieses Praxistages.

Die Praxis findet vornehmlich im Schweigen statt. Eingeschlossen ist das gemeinsame Essen in der Mittagszeit, zu dem die Teilnehmenden eingeladen sind, eine kleine  Speise für das einfache Buffet mitzubringen.

Bitte fragen Sie bei uns nach wann der nächste Termin stattfindet. 

Kontakt